Angst

Storm and sunset.Glücklich, wer die Angst nicht kennt. Obwohl sie einerseits lebensnotwendig ist um uns vor Gefahren zu bewahren, ist sie doch im ungesunden und krankhaften Maß ein Faktor, der das Leben nicht mehr lebenswert macht. Die Angst vor dem Alltag, vor Menschen, vor der Dunkelheit, Angst vor Versagen, vor Krankheit und Tod, Angst, Angst, Angst…….kann einem das Leben zur Hölle machen. Jegliche Gründe der Vernunft werden von den Angstgefühlen ignoriert. Dominierend hält die Angst ihre furchtbaren Klauen über unsere Seele und lässt keine positiven Gefühle mehr aufkommen. Diese Angst kann ihre Wurzeln in der Kindheit haben. Sie kann in Misshandlung oder Missbrauch ihren Ursprung haben. Sie kann sich in so vielfältiger Weise plötzlich und über Nacht in uns ausbreiten, oder als Folge einer bereits länger dauernden Lebenskrise einhergehen. Es gibt sogar das Phänomen „die Angst vor der Angst“, welche scheinbar grundlos plötzlich da ist.

WIR SIND WAS WIR DENKEN. All unsere Gedanken die uns überfallen und die uns beherrschen, sind für unsere Gefühle verantwortlich. Es liegt an uns, oder an der Hilfe von ausgebildeten Psychologen und Ärzten, den Grund  der Angst herauszufinden und vielleicht in kleinen Schritten zu heilen.