Mitgefühl

„Ich fühle mit Ihnen mit“, antworte ich einer Anruferin, die soeben Ihre Notlage erläutert hat. Sie scheint es zu schätzen und zeigt sich berührt durch diese augenscheinlich so einfachen Worte. Aber was steckt wirklich hinter diesem Satz? Was genau ist Mitgefühl?

Nicht von ungefähr wird die Göttin des Mitgefühls „Kanzeon“ (Japan) oder „Guanyin“ (China) mit elf Köpfen und tausend Armen dargestellt, wobei sie in jeder Handfläche ein Auge trägt. Es ermöglicht ihr alle Schreie der Welt zu hören und die Menschen in Not zu sehen, ohne selbst mit zu leiden. Durch diese Wachheit entsteht Mitgefühl.

Der Dalai Lama meint, „Mitgefühl ist das Wissen um die Verbundenheit mit den anderen.“

Ist es diese Verbundenheit, die hier ihre Wirkung gezeigt hat?

Bleiben Sie verbunden und zeigen Sie Mitgefühl (?), ihre I.M.Puls