DANKE

Liebes Team der Telefonseelsorge Österreich,

Ich möchte euch auf diesem Weg mein großes, herzliches DANKE zukommen lassen.

Vor mittlerweile 8 Wochen habe ich mich in einer absoluten Krisensituation, in einer Depression mit heftigen Suizidgedanken und -absichten, voller Verzweiflung an die Telefonseelsorge gewandt. Am anderen Ende der Leitung war eine sehr aufmerksame, liebevolle weibliche Person, die mir zugehört hat und hilfreichen Rat geben konnte. Ihre konkrete Hilfestellung war, mich in ein Psychiatrisches Krankenhaus einweisen zu lassen und mir die Möglichkeit einer Reha aufzuzeigen. Sie erzählte mir dabei von einem bekannten Fall, bei dem diese Hilfemaßnahmen zu einer guten Stabilisierung beigetragen haben.

Nach drei Wochen Aufenthalt in dieser Klinik, bei dem eine erste Besserung bemerkbar war, 10 Tagen Zwischenaufenthalt daheim, befinde ich mich nun seit 2 1/2 Wochen in der Reha. Ich empfinde wieder Lebensfreude, erfahre in dem qualitativ sehr hochwertigen Therapieangebot hier viel Heilung und empfinde große, große Dankbarkeit für all die Hilfe, die mir in meinem dunklen Tief zur Seite stand. Das Gespräch mit besagter Frau, und somit das Service der Telefonseelsorge, war für mich in meiner verstörten Situation eine unglaublich große Unterstützung und maßgeblich mitbeteiligt daran, dass ich mich schlussendlich FÜR das Leben, und nicht dagegen entschieden habe!

Ich bin sehr berührt, dass es so viele Menschen gibt, die sich hier ehrenamtlich einbringen. Ich bedanke mich bei jeder einzelnen Person, die auf irgendeinem Weg zum Wirken der Telefonseelsorge beiträgt und die ich mit dieser Nachricht erreichen kann, dass es diese großartige Unterstützung gibt. DANKE.

Für mich wird dadurch fühlbar und erlebbar, wieviel Kraft im großen Miteinander liegt, wenn in den schwersten Momenten die Last des Lebens auf mein als kleines und begrenzt gefühltes Ich nur noch erdrückend erschien und ich mich innerlich schon gestorben spürte. Wenige Wochen später: Ich lebe, und fühle mich innerlich jeden Tag lebendiger, verbunden mit dem Leben und anderen Menschen.

Heute bedanke ich mich bei euch in Worten und einem Gruß von Herzen. Eines Tages ist es mir hoffentlich auch möglich, mich finanziell oder sogar mit meiner Mitarbeit zu beteiligen, um weiteren Menschen Unterstützung in der tiefen seelischen Not zukommen zu lassen, die das Leben manche von uns erfahren lässt.

In tiefer Dankbarkeit,
N.N.