Schlagwort-Archive: Onlineberatung

Interview mit Johann*, der sich die „Not von der Seele geschrieben hat.“

(geführt von Sepp Gröfler, Leiter der Telefonseelsorge Vorarlberg)

White Drop RingsIn einer Veranstaltung spricht mich ein Mann an, der das Angebot der Mailberatung genutzt hat. Er wollte sich bedanken, für die Unterstützung, die er über Monate von der Telefonseelsorge erfahren hat. Zu selten bekommen wir Rückmeldungen zu unserer Arbeit, daher nützte ich dieses „Geschenk“ für ein kurzes Interview.

Weiterlesen

Aufruhr im Wasserglas

wassertropfen

Bild Klaus Scherling

„Aufruhr im Wasserglas“ – dazu benötigt es nur einen Tropfen. Seine Dimension ist winzig im Vergleich zu seiner Wirkung. Am Ende des Sturms, wenn alles wieder zur Ruhe gekommen ist, ist er ein Teil des Ganzen und unterscheidet sich durch nichts vom Wasser, das davor im Glas war. Wie oft werden wir von einem kleinen Tropfen aufgewühlt, aus der Ordnung gebracht, um am Ende, wenn sich alle Wogen wieder geglättet haben, festzustellen – „ich bin auch, weil es in meinem Leben immer wieder diesen einen Tropfen gab“.

onlineberatung-telefonseelsorge.at – Eine bewusste und geplante Beratung, Betreuung und Begleitung in Entscheidungs- und Problemsituationen.

Giraffe und Wolf

oder „Gewaltfreie Kommunikation“, nach Marshall B. Rosenberg.

wolf_giraffe-1024x609Es geht um den Sieg der Giraffe über den Wolf.
Wolfsprache ist jene Sprache, die uns meist geläufig ist: urteilend, bewertend.
Der Wolf in mir signalisiert: Da ist was hungrig in mir. Es gilt nicht, den Wolf zu zerstören, sondern die Energie umzuwandeln. Wenn ich den Wolf in mir wahrnehme, kann ich ihn umwandeln in die Giraffe (die hat angeblich das größte Herz aller Tiere).
Giraffensprache ist jene, die nach den Bedürfnissen fragt. Nach meinen UND nach denen der Anderen.

Weiterlesen

Was ist das Besondere der Onlineberatung im Vergleich zur Beratung am Telefon?

KontaktIn der Onlineberatung erleben wir, dass hier sehr schnell eine große Nähe und Vertrautheit entstehen kann. Meist viel schneller als am Telefon. Gefühlsintensität und die Offenheit sich über sehr persönliche, ja intime innere Befindlichkeiten mitzuteilen – so unsere Erfahrungen – scheinen also nicht nur etwas mit der Anzahl der beteiligten Sinnesorgane und/oder dem räumlichen Abstand zu tun zu haben.

Weiterlesen

Dankbarkeit

dankbarkeit In Gesprächen suchen wir immer wieder nach Ressourcen und Kraftquellen. Was stärkt uns? Was hilft uns, nicht nur in Krisen, sondern auch bei der ganz normalen, anstrengenden Bewältigung des Alltags?

Eine meiner stärksten Kraftquellen ist die Dankbarkeit. Eine schöne Übung dazu habe ich irgendwo mal gelesen und praktiziere sie nun schon seit gut einem Jahr: Jeden Abend schreibe ich in mein Tagebuch „5 Dinge“ für die ich heute dankbar bin. Diese „Dinge“ sind ganz oft Menschen in meinem Leben, zum Beispiel das Enkelkind, aber auch der Sonnenstrahl am Morgen ins Schlafzimmer, das Feuer am Abend im Schwedenofen, ein Spaziergang, ein Gespräch, eine Blume … Weiterlesen