Schlagwort-Archive: seelsorge

Leben heißt immer wieder Abschiednehmen

Bild _Trauer07Um Abschiede, welcher Art sie auch sein mögen, zu verkraften, müssen wir trauern können, müssen wir mit dem ständigen Abschiednehmen umgehen können. Wir erleben Tod in sehr vielen Aspekten: Verlust überhaupt, Enttäuschungen, Scheitern, Abschiede, Höhepunkte, Streben nach Dauer haben immer auch mit Tod zu tun. Das Abbrechen einer Beziehung z. B. kann ähnliche Verzweiflung auslösen, kann ähnlich unser Selbsterleben erschüttern wie der reale Tod eines Partners. Weiterlesen

GELD REGIERT DIE WELT

„Was soll ich nur tun, ich bin mit 8000 € bei der Bank verschuldet und heute habe ich vom Gericht eine Mahnung bekomme, wenn ich nicht binnen 14 Tagen die ausständige Miete in Höhe von 480 € einzahle, werde ich delogiert und muss meine Wohnung aufkündigen. Wovon soll ich denn in so kurzer Zeit derartige Summen bezahlen? Ich bin derzeit arbeitslos und beziehe lediglich das bisschen Arbeitslosengeld.“ Weiterlesen

ANGST VOR DEM TOD

„Vor 3 Wochen habe ich erfahren, dass ich unheilbar krank bin. Ich habe Krebs im Endstadium und meine Lebensaussichten sind 3 – 5 Monat“, klagt eine sehr leise und traurige weibliche Stimme am Telefon. „Ich habe so große Angst davor zu sterben, so gerne hätte ich noch miterlebt, was aus meiner Enkelin wird. Sie geht auf die Schauspielschule in Wien und hat schon bald ihre letzte große Prüfung. So gerne hätte ich noch eine Reise mit dem Schiff gemacht, so wie man dies im Fernsehen sieht“. So gerne hätte ich …… Weiterlesen

„…weil du immer wertvoll bist!“

Titanic ShipEin wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Scheck von 40 EURO hoch hielt. In dem Raum saßen insgesamt 200 Leute. Er fragte: „Wer möchte diesen Scheck haben?“ Alle Hände gingen hoch.

Er sagte: „Ich werde diesen 40 EURO Scheck einem von Euch geben, aber zuerst lasst mich eins tun.“ Er zerknitterte den Scheck.

Weiterlesen

Interview mit Johann*, der sich die „Not von der Seele geschrieben hat.“

(geführt von Sepp Gröfler, Leiter der Telefonseelsorge Vorarlberg)

White Drop RingsIn einer Veranstaltung spricht mich ein Mann an, der das Angebot der Mailberatung genutzt hat. Er wollte sich bedanken, für die Unterstützung, die er über Monate von der Telefonseelsorge erfahren hat. Zu selten bekommen wir Rückmeldungen zu unserer Arbeit, daher nützte ich dieses „Geschenk“ für ein kurzes Interview.

Weiterlesen

Giraffe und Wolf

oder „Gewaltfreie Kommunikation“, nach Marshall B. Rosenberg.

wolf_giraffe-1024x609Es geht um den Sieg der Giraffe über den Wolf.
Wolfsprache ist jene Sprache, die uns meist geläufig ist: urteilend, bewertend.
Der Wolf in mir signalisiert: Da ist was hungrig in mir. Es gilt nicht, den Wolf zu zerstören, sondern die Energie umzuwandeln. Wenn ich den Wolf in mir wahrnehme, kann ich ihn umwandeln in die Giraffe (die hat angeblich das größte Herz aller Tiere).
Giraffensprache ist jene, die nach den Bedürfnissen fragt. Nach meinen UND nach denen der Anderen.

Weiterlesen

Was ist das Besondere der Onlineberatung im Vergleich zur Beratung am Telefon?

KontaktIn der Onlineberatung erleben wir, dass hier sehr schnell eine große Nähe und Vertrautheit entstehen kann. Meist viel schneller als am Telefon. Gefühlsintensität und die Offenheit sich über sehr persönliche, ja intime innere Befindlichkeiten mitzuteilen – so unsere Erfahrungen – scheinen also nicht nur etwas mit der Anzahl der beteiligten Sinnesorgane und/oder dem räumlichen Abstand zu tun zu haben.

Weiterlesen

Selbstgemacht

socken Wie oft denke ich mir, nicht nur nach Gesprächen in der Telefonseelsorge, sondern auch nach  Gesprächen mit der Familie, im Alltag oder nach der Zeitungslektüre: Warum machen wir Menschen uns das Leben so schwer?

Reicht es nicht, dass es Krankheiten, Unfälle und Naturkatastrophen gibt, warum noch so viel
„selbstgemachtes“ Leid?
Was meine ich damit? Ich meine nicht die großen Lebenskrisen, sondern unser täglichen Ärger und Frust, unsere Enttäuschungen. Weiterlesen

Burn out

StressNur wer für eine Sache gebrannt hat, kann ausbrennen

In letzter Zeit ist es üblich geworden, dass jemand, der müde und erschöpft ist, sofort ein „Burn out“ hat. Doch nicht immer ist burn out drin, wenn burn out draufsteht. Also, wodurch unterscheidet sich ein „Burnout“ von einer „normalen“ Erschöpfung. Weiterlesen